URL GemeinWohl-Lobby

Hallo {name}

Homöopathische Arzneimittel sowie homöopathische Leistungen sollen gestrichen werden!

Homöopathische Leistungen sind in Gefahr

Karl Lauterbach, der für Milliarden Euro immer wieder zu viel Impfstoffe gekauft hat, so dass man sie vernichten musste, will jetzt den Krankenkassen die Erstattung von homöopathischen Arzneimitteln sowie homöopathische Leistungen verbieten. Behandlungen mit Homöopathie sind für Karl Lauterbach nicht wissenschaftlich genug und damit will er auch Geld sparen. Die großen Pharmakonzerne freuen sich, denn wenn die Homöopathie platt gemacht wird, müssen die Leute deren meist viel teurere Medikamente schlucken.

Zur Verteidigung der Homöopathie wurde eine Bundestagspetition gestartet. Diese Petition hat schon guten Zuspruch. Zeigen wir den vielen, um ihre Wiederwahl fürchtenden Ampel-Abgeordneten, dass, falls sie dem Bundesgesundheitsminister in dieser Frage folgen, sie sich selbst schaden. Hier geht’s zur Bundestagspetition:

https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/

 

Informationsveranstaltungen für Landwirte und weitere Interessierten über die WHO

Zurzeit organisieren wir Online-Informationsveranstaltungen für Landwirte über die neuen WHO-Verträge, da die Landwirte überhaupt nicht wissen, was mit den neuen WHO-Verträgen auf sie zukommt. Da die Landwirtschaft nach diesen Verträgen vernichtet werden soll, müssen die Landwirte schnellstens informiert werden.  Bitte verbreiten Sie diese Information.

Jeder, der an dieser Informationsveranstaltung interessiert  und auch kein Landwirt ist, kann sich auch unter der Email-Adresse kontakt@gemeinwohl-lobby.de anmelden. Im Betreff bitte WHO angeben. Wir bieten mehrere Termine an. Hier ist die Einladung an die Landwirte und weitere Interessierten, die sie verbreiten können.

https://gemeinwohl-lobby.de/wp-content/uploads/2024/02/Einladung-fuer-Landwirte.pdf 

 

Im nächsten Demokratie-Forum wird auch die WHO thematisiert

Das nächste Demokratie-Forum findet am 7. März um 19 Uhr statt. In diesem Demokratie-Forum soll es um IHRE IDEEN gehen, daneben werden wir uns auch mit den Plänen der WHO ernsthaft beschäftigen und, was wir unternehmen können. Bitte den Termin vormerken! Unter diesem Link können Sie Ihre Ideen für eine lebendige Demokratie und Verbesserungen unseres Miteinanders eintragen:

https://gemeinwohl-lobby.de/wir-diskutieren

Falls der Link nicht funktioniert, bitte direkt in die Browserleiste kopieren!

 

Julian Assange

In dieser Woche fand die letzte Anhörung Assanges in London statt. Die Richter haben sich entschieden, dass sie nicht so schnell ein Urteil fällen werden. Die Entscheidung über die Auslieferung des Wikileaks-Gründers soll voraussichtlich im März fallen. Werde die Berufung nicht zugelassen "wäre unsere letzte Chance der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte", so Sören Schomburg, Anwalt von Julian Assange in Deutschland. 

https://www.zdf.de/nachrichten/politik/ausland/julian-assange-auslieferung-usa-berufung-london-100.html

Falls der Link nicht funktioniert, bitte direkt in die Browserleiste kopieren!

Wir möchten aus diesem Anlass nochmals auf unsere Aktion aufmerksam machen und alle dazu anregen, in ihren Städten und Gemeinden Anträge auf Ehrenbürgerschaft für Julian Assange zu stellen. Ein Musterantrag kann auf unserer Webseite heruntergeladen werden.

https://gemeinwohl-lobby.de/julian-assange/

Falls der Link nicht funktioniert, bitte direkt in die Browserleiste kopieren!

 

Petition zur Volksabstimmung

Unverändert werben wir für unsere Petition zur Volksabstimmung. Bitte unterzeichnen Sie und leiten diese Petition an alle in ihrem Email-Verteiler weiter. Nur mit einer breiten Unterstützung kann man etwas durchsetzen. Hier kann man die Petition unterzeichnen:

https://www.openpetition.de/petition/online/wir-fordern-volksabstimmung-auf-bundesebene

Falls der Link nicht funktioniert, bitte direkt in die Browserleiste kopieren!

Wenn Sie uns zusätzlich unterstützen möchten - wir haben Flyer zum Verteilen, als Straßenaktion, bei Veranstaltungen, auf Demos, Briefkastenaktion -, würden wir uns sehr freuen.
Die Flyer können Sie kostenlos bei uns bestellen

Ca. 96 Stück für 1,60 € Porto und ca. 196 Stück für 2,75 € oder auch mehr ab 3,70 € Versandkosten.
Per E-Mail: danielazibi@aol.com oder über Telegram: @systemfehler2020, bitte mit Adressangabe!

 

Verfassungsbeschwerde Art. 146  GG 

Wir bitten erneut alle, die die Verfassungsbeschwerde eingereicht hatten und irgendeine Antwort vom BVerfG erhielten, den unten stehenden Nachtrag mit ihrem Aktenzeichen schnellstens einzureichen. Den neuen Nachtrag können Sie herunterladen unter:

https://gemeinwohl-lobby.de/wp-content/uploads/2024/02/Nachtrag-Art.-146.pdf

Falls der Link nicht funktioniert, bitte direkt in die Browserleiste kopieren!

Mit herzlichen Grüßen
Team GemeinWohl-Lobby und
Marianne Grimmenstein

Abmeldung   |   Bearbeite dein Abo   |   Online anschauen